HörnerLiebe

Mädels Mountainbiken im Allgäu

 Helena Plath

Geprüfte MTB Fahrtechniktrainerin und Mountainbike Guide (Deutsche Initiative Mountainbike e.V. – DIMB)

Ich hatte sie alle: Yippie-Schreie und die ultimativen Happy-Flow-Moments auf dem Mountainbike. Als Begleiterscheinung nicht zu vergessen, die miesen Selbstzweifel-Tage, an denen der Flow dann auch noch irgendwo war, nur nicht mit mir. Heute, sehe ich vieles entspannter. Ich weiß, Mountanbiken war und ist auch eine Reise zu mir selbst.

Helena Plath Mountainbike Trainerin Allgäu

Es war ein wurzeliger und verblockter Weg

Mit 26 Jahren saß ich das erste Mal auf einem Mountainbike. Das war 2008 bei einer MTB-Exkursion an den Gardasee. Die Liebe war gleich da, ein schöner Moment. Aber niemals habe ich im Traum daran gedacht, dass ich mit dieser neuen Beziehung nochmal neu Fahrradfahren lernen werde.

Also habe ich mich durch unendlich viele Schiebepassagen gekämpft, mich dabei endlos über mich selbst geärgert, mich als Feigling beschimpft und im schlimmsten Fall noch einen Streit mit meinem Liebsten angefangen. Der Frust war oft sehr groß.

Ich habe nie mein Ziel aus den Augen verloren

Tatsächlich habe ich mir eine Zeit lang eingeredet, dass Bergauffahren mehr Spaß macht. Das hat zum Teil auch gestimmt. Die Aussichten sind oft wunderschön und der konditionelle Nebeneffekt ein wahrer Pluspunkt. Auch ist das Bergauffahren bekanntermaßen weniger gefährlich und die Komfortzone deshalb größer…

Danke Mann!

An dieser Stelle kommt dann nochmal mein Mann ins Spiel. Dieser hatte zu dieser Zeit immer unwahrscheinlich viel Spaß bergab. Insgeheim hat mich das ziemlich geärgert! Mein Entschluss stand fest: Ich möchte in Zukunft mehr Spaß beim Trailfahren bergab.

HeHelena Plath - Holy Hanson

Über die Jahre habe ich für mich gelernt:

1. Kein Tag gleicht dem anderen
2. Ich bin eine Frau mit einer spannenden Gefühlswelt
3. Ja, die weiblichen Hormone spielen eine Rolle, mal mehr mal weniger und
4. Mountainbiken hat unendlich viele Facetten – jeder entscheidet für sich, wie er oder sie diesen Sport gerne erlebt.

Alles hat seine Zeit.

Helena Plath

Webdesignerin für Bergfreunde

Jahrelang führte mich mein täglicher Arbeitsweg in eine kleine Marketingagentur, für die ich  Websites für Kunden erstellte und betreute. Es war eine schöne, erfahrungsreiche Zeit in einem tollen Team.

Heute erstelle und betreue ich auch Websites, aber für meine eigenen Kunden. Das ist ein tolles Gefühl und ermöglicht mir eine flexible Zeiteinteilung.

Berufung

Meine wichtigsten Meilensteine

Aus- und Weiterbildung

Geprüfte Mountainbike Fahrtechniktrainerin (Deutsche Initiative Mountainbike e.V.)

  • Geprüfte Mountainbike Guide (DIMB)
  • Mountainbike Trainerin für TrailXperience, StarkamBerg
  • MTb Kids Trainerin für MsSports (Schweiz).
  • Outdoor Event Trainerin für Faszinatour
  • Selbständige Webdesignerin für Bergfreunde
  • Fernstudium zur geprüften Webdesignerin
  • Studium Leisure and Tourism Management B.A. in Stralsund
  • … und vieles vieles mehr. Aber das Wichtigste steht hier schon 😉

Wieder einmal stehe ich vor der Frage, wie sich der Begriff „Guide“ gendern lässt… Hast du vielleicht eine Idee?

Familie

Draußen, Biken, Camping, Ski (-Touren), Bergwandern, Trailrunning…

Familie auf Outdoorbasis

„Toll, wie ihr das macht! Immer daußen, immer aktiv…“ hören wir oft von Freunden und Familie. Stimmt, wir kommen rum und zählen uns definitiv nicht zu den Stubenhockern. Ausschlafen? Dann verpassen wir das Beste vom Tag. Grenzenlos sind wir an jedem freien Tag mit unserem selbst ausgebauten Camper unterwegs, die Bikes immer mit dabei. Den Winter überbrücken wir meist auf unseren Ski. Ich bin sehr dankbar, meine Leidenschaft für den Outdoorsport mit meiner Familie zu teilen. DANKE liebe Familie.